Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Philosophie

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Philosophie | Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit als Praktikum

Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit als Praktikum

Das Institut für Philosophie möchte Studierende, die sich ehren-amtlich in der Flüchtlingsarbeit engagieren oder dies in der Vergangenheit getan haben, unterstützen. Diese Arbeit kann künftig als Praktikum angerechnet werden, wenn sie im Kontext einer Organisation stattfindet, die die geleistete Arbeitszeit schriftlich bestätigt. Das ist auch rückwirkend möglich.

 

Im Rahmen der alten Studienordnungen muss dieses Praktikum einen Gesamtumfang von 300 Stunden haben und wird mit 10 Studienpunkten im BZQ-Bereich angerechnet. Im Rahmen der neuen Studienordnungen (BA und MA) können im überfachlichen Wahlpflichtbereich (ÜWP) Praktika bis zu einem Umfang von 10 LP angerechnet werden, wobei 25 Praktikumsstunden 1 LP entsprechen.

 

Wer Lust hat, neu in die Flüchtlingsarbeit einzusteigen, kann sich z.B. hier darüber informieren:

 

http://multitude-berlin.de

 

Mit besten Grüßen,

Tobias Rosefeldt