Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Ernst-Cassirer-Nachlassedition

Forschungsinteressen
E-Mail: MoeckelC@Philosophie.hu-berlin.de

Unter den Linden 6, Raum 3045
Tel.: (030) 2093 - 2526
Fax: (030) 2093 - 2547

Vorsitzender des Prüfungsausschusses

Sprechstunde zu Fragen des Prüfungsausschusses:
Montags 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Raum 3010b
Friedrichstraße 191-193

Der Gesprächstermin ist mit Frau Christa Ostermay (Prüfungsamt) zu vereinbaren.


Hochschullehrer

Dozentensprechstunde :
Dienstags 20.00 Uhr bis 20.30 Uhr
HG, Raum 3045

Um Voranmeldung per Email wird gebeten
Lebenslauf
Publikationen Auswahl
Forschungsinteressen
Vorträge
Lehrveranstaltungen

Forschungsinteressen

Die Phänomenologie Husserls als ein Unternehmen, das eine empfundene "Krisis" von Philosophie und moderner Kultur durch wissenschafts- und erkenntnistheoretische Neuansätze zu bewältigen trachtet. Spezielle Arbeitsgebiete bilden zudem die Geschichte der Phänomenologie, ihre internationale Rezeption und Husserls Rezeption philosophiegeschichtlicher Quellen (Platon, Leibniz, Kant)

Die Rolle der Anschaulichkeit und der Lebendigkeit in der wissenschaftlichen Erkenntnis und bei der Konstitution von Sinnzusammenhängen. Diese Fragestellung wird insbesondere anhand phänomenologischer, lebensphilosophischer und symboltheoretischer Positionen untersucht.

Der Zusammenhang von Leben und Vernunft in seinen unterschiedlichsten philosophischen Thematisierungen. Das Wechselspiel von Lebens- und Symbolbegriff in der Kulturphilosophie Cassirers. Aufweis einiger Quellen für dessen originelles Denken sowohl im Deutschen Idealismus (Kant, Hegel, Goethe) als auch in der modernen Lebensphilosophie (Simmel, Spengler, Scheler)

Wissenschaftsphilosophische und wissenschaftsmethodologische Konzepte in Phänomenologie (Husserl) und Philosophie der symbolischen Formen (Cassirer), speziell die Eigentümlichkeit der Kulturwissenschaften und ihrer Begriffsbildung.

Die Staats- und Rechtsphilosophie seit dem 17. Jahrhundert, speziell die Implikationen und die Bedeutung naturrechtlicher Konzeptionen. Die politische Philosophie Ernst Cassirers als Grundlage seines Verfassungspatriotismus und seiner Kulturkritik.

 

Forschungsprojekte

 

Abgeschlossene DFG-Projekte:

2000-2003

Ernst Cassirer: der Begriff des Lebens als Fundierung des Begriffs symbolische Form

2003-2006

Ernst Cassirer: Zur Philosophie und Politik (Nachgelassene Manuskripte und Texte, ECN 9)

2006-2009

Ernst Cassirer: Über symbolische Prägnanz, Ausdrucksphänomen und ‚Wiener Kreis’ (Nachgelassene Manuskripte und Texte, ECN 4)

2009-2012

Ernst Cassirer: Lectures on Hegel (Nachgelassene Manuskripte und Texte, ECN 16)

 

Begonnenes DFG-Projekt:

2012

Ernst Cassirer: Courses and Lectures on Kant's Philosophy (Nachgelassene Manuskripte und Texte, ECN 15)

 

 

Wissenschaftliche Kooperationen

»ausländischer Mitarbeiter« am Zentrum für Wissenschaftsphilosophie der Universität Lissabon (Prof. Dr. Olga Pombo)

Mitarbeit am internationalen Forschungsprojekt »Néokantianisme et Phénomenologie« der Sektion Philosophie an der Universität Évora (Prof. Dr. Olivier Feron)

Umsetzung eines Sokratesvertrages mit der Philosophischen Fakultät der Ioan-Cuza-Universität Jassy/Iaşi (Prof. Dr. Nicolae Râmbu)

2003-2005: Kooperation mit dem Deutschsprachigen Forschungszentrum für Philosophie, Palacky-Universität Olomouc (Gastprof. Dr. M. Wischke)

1995-1997: Mitarbeit am internationalen Forschungsprojekt »Übersetzung von Husserl und Heidegger ins Russische« (Prof. Dr. K. Held, Wuppertal)

 

 
Wissenschaftliche Mitgliedschaften
Internationale Ernst Cassirer-Gesellschaft

e.V.; Mitglied des Vorstandes, Schriftführer

Directorio del Circulo Latinoamericano de Fenomenologia
(CLAVEN), Mitglied
Логос. Философско-литературжый журнал (Москва) 

Wissenschaftlicher Beirat

Cultura. Revistă internatională de filosofie culturii şi axiologie (Universitatea Cuza Iaşi) Wissenschaftlicher Beirat

Revista Filosófica de Coimbra (Universidade de Coimbra) Wissenschaftlicher Beirat

Logos & Episteme. An international jounal of epistemology(Iaşi) Wissenschaftlicher Beirat