Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Praktische Philosophie und Sozialphilosophie

Eva von Redecker
E-Mail: Eva.von.Redecker@staff.hu-berlin.de

Unter den Linden 6, Raum 3042c

Tel: +49 30 2093 2529
Fax: +49 30 2093 2819
Eva von Redecker
Homepage
Publikationen
Lebenslauf
Lehre
Sprechstunde

For an English version of the following information please klick on the "English" button in the menu at the top of the page.

 

Eva v. Redecker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für praktische Philosophie (Sozial- und Rechtsphilosophie).

Evas Forschungsinteressen liegen methodologisch an der Schnittstelle von Kritischer Theorie und feministischer sowie (post)strukturalistischer Sozialphilosophie. Thematisch  stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Geschichte, Revolution und sozialer Wandel
  • Sozialtheorien (insbesondere deren Praxis-, Struktur- und Machtbegriffe)
  • Geschlecht und Sexualität, Bedürfnisse und Fürsorge, feministische Utopien und Beziehungsweisen
  • Eigentum, Propertisierung

Eva hat in ihrer Dissertation unter dem Titel "Metalepsis und Revolution. Eine performative Praxistheorie sozialen Wandels" ein Transformationsmodell ausarbeitet, dessen Dynamik auf der Wechselwirkung "abseitiger" Praxis mit etablierten Strukturen beruht.

Zuvor verfasste sie eine Einführung in die Philosophie Judith Butlers, in der Butlers Gesamtwerk in verschiedenen Facetten als eine Analyse und Kritik der "Gewalt vor der Gewalt" erklärt wird (Zur Aktualität von Judith Butler. Eine Einleitung in ihr Werk, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaft, 2011).

Studiert hat Eva Philosophie, Literaturwissenschaft und Geschichte in Kiel, Tübingen, Cambridge und Potsdam; abgeschlossen 2009 mit dem Magister Artium für eine Arbeit zu Hannah Arendts Spätwerk, die in überarbeiteter Form als Monografie erschienen ist (Gravitation zum Guten. Hannah Arendts Moralphilosophie, Berlin: Lukas Verlag, 2013).

Ein etwas ausführlicheres Portrait von Evas Arbeit (Stand 2014) findet sich hier.

 

Im Wintersemester 2015/2016 wurde Eva v. Redecker beurlaubt, um die Heuss Lectureship an der New School for Research in New York wahrzunehmen. An der Humboldt-Universität vertrat sie Kristina Lepold, die ein Proseminar zu Anerkennungstheorien anbot.

 

Kontakt:

redeckee@hu-berlin.de

Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Philosophie
Unter den Linden 6 (R 3042c)
10099 Berlin

030 2093 2529