Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Philosophie

Prof. Dr. Annina Loets

A.Loets

 

Kurzbiographie

Ich bin Juniorprofessorin für Theoretische Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Meine Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen in der Metaphysik, Sprachphilosophie, philosophischer Logik und Erkenntnistheorie. Besonders interessiert mich die Metaphysik von Alltagsgegenständen, Personen und der sozialen Welt, sowie die Fragen zu Modalität, Vagheit und Bedeutung, die diese aufwerfen. 

Nach meinem Studium an der Humboldt-Universität und der University of Oxford habe ich 2020 am Trinity College, Oxford mit einer Arbeit über Qua-Qualifikationen promoviert. Von Juli 2020 bis März 2021 war ich als Postdoc Teil der Kollegforschungsgruppe Human Abilities und war als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin beschäftigt.

Kontakt 
Sprechzeiten
Büro: Unter den Linden 6,    
Raum: 3032
Donnerstags 12:30-13:30 während der Vorlesungszeit.
E-Mail: annina.loets/at/hu-berlin.de
Bitte melden Sie sich vorab per E-Mail an.
Personal Meeting Room:
Postanschrift:

Institut für Philosophie
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin

 

Publikationen

„Qua Objects and their Limits“, 2021, Mind

Qua Qualification", erscheint in Philosophers' Imprint

„Choice Points for a Theory of Normality“, 2021, Mind

 

Lehre
Wintersemester 2021-2022

PS 51015 „Transparenz in Sprache und Denken/Transparency in Language and Thought“

HS 51045 „Vagheit/Vagueness“

 
Sommersemester 2021

PS 51036 „Skeptische Argumente“

HS 51062 „Die Metaphysik gewöhnlicher Gegenstände“

 

Für weitere Informationen zu meiner Forschung und Lehre besuchen Sie meine persönliche Website.