Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Philosophie

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Philosophie | Leon Junker: Antirealistischer Essentialismus

Leon Junker: Antirealistischer Essentialismus

Studierendenvortragsreihe Philosophie - Vortrag & Diskussion
Wann 26.01.2018 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC100) iCal
Wo UL 6, 2094

Im Vortrag soll ein Lösungsansatzes für die Probleme, die die meisten essentialistischen Positionen mit sich bringen, skizziert werden. Dieser Ansatz beruht auf einer antirealistisches Annahme in Bezug auf die Gegebenheit von Strukturen und Kategorien in der Welt unabhängig von uns als wahrnehmenden und denkenden Wesen. Mit diesem Ansatz soll versucht werden, die im Vortrag dargestellten Probleme des Essentialismus aufzulösen, ohne dabei durch die Einbeziehung der antirealistischen Thesen zu viel von der Plausibilität des Essentialismus einzubüßen. Letztendlich soll der Essentialismus als philosophische Theorie durch die Anwendung der vorgestellten antirealistischen Thesen auf ihn insgesamt – nicht nur, durch das Ausräumen der dargestellten Probleme – attraktiver gemacht und der Rahmen der durch ihn behandelten Phänomene erweitert werden.

 

Mehr Informationen sind im offenen Moodlekurs (https://moodle.hu-berlin.de/enrol/index.php?id=72157) und auf Facebook (https://www.facebook.com/studierendenvortrag/) verfügbar.

 

Achtung: dieser Vortrag findet ausnahmsweise an einem Freitag um 19.00 Uhr statt!