Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Philosophie

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Philosophie | Studium | Fachschaftsinitiative | Nachrichten | Prae-Doc Stipendien von der Carl- und Max Schneider-Stiftung

Prae-Doc Stipendien von der Carl- und Max Schneider-Stiftung

Ausschreibung „Prodoc-Stipendium“ am Institut für Philosophie


Die Carl- und Max Schneider-Stiftung zur Förderung der Philosophie lobt zum 01.10.2018 ein Stipendium zur Vorbereitung einer Promotion im Fach Philosophie aus. Damit möchte die Carl- und Max Schneider- Stiftung einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Studienbedingungen begabter Studierender leisten.


1. Ziel
Doktorandinnen und Doktoranden, die an der Humboldt-Universität immatrikuliert sind und mit einer Dissertation im Fach Philosophie beginnen, sollen in der Anfangsphase während maximal zwei Semestern unterstützt werden, damit sie die Möglichkeit haben, sich auf die wissenschaftliche Arbeit zu konzentrieren und ein ausgereiftes Projekt vorzubereiten.


2. Vergabekriterien
Alle an der Humboldt-Universität immatrikulierten Doktorandinnen und Doktoranden im Fach Philosophie können sich um ein Stipendium bewerben. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Es muss eine Skizze für ein Promotionsvorhaben vorgelegt werden, jedoch noch kein ausgereiftes Projekt.
  • Ein Professor/eine Professorin am Institut für Philosophie muss sich schriftlich bereit erklären, die Arbeit zu betreuen.
  • Der Bewerber/die Bewerberin darf nicht bereits durch ein anderes Stipendium unterstützt werden.

 

3. Vergabemodalitäten
Jedes Jahr werden Stipendien am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität ausgeschrieben. Die Zahl der Stipendien richtet sich nach den zur Verfügung stehenden Mitteln und kann vom Vorstand der Schneider-Stiftung jedes Jahr neu bestimmt werden.
Für eine Bewerbung sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit Zeugnissen
  • Skizze des Promotionsvorhabens (max. 5 Seiten)
  • Masterarbeit
  • Zusage des Betreuers/der Betreuerin
  • zwei vertrauliche Empfehlungsschreiben/Gutachten (eines kann von dem Betreuer bzw. der Betreuerin stammen)

Diese Unterlagen sind nur in digitaler Form einzureichen!


Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 02.07.2018 (Ausschlussfrist) per E-mail an die Geschäftsstelle der Stiftung: kathrin.karow@hu-berlin.de


Eine Kommission unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Kirsten Meyer, stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes der Carl- und Max-Schneider-Stiftung, wählt die zu fördernden Personen aus. Die Vergabeentscheidungen der Kommission sind nicht anfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


4. Höhe des Stipendiums
Das Stipendium beträgt 1.000 Euro pro Monat. Es wird einer Person für maximal zwei Semester zugesprochen. Sämtliche Ausführungsbestimmungen orientieren sich an den Richtlinien der DFG.


Berlin, den 02.05.2018
Prof. Dr. Thomas Schmidt
Vorstandsvorsitzender