Humboldt-Universität zu Berlin - Klassische Deutsche Philosophie

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Philosophie | Klassische Deutsche Philosophie | Veranstaltungen | 4. Berliner Kantkurs: Nick Stang - Kant's Modal Metaphysics

4. Berliner Kantkurs: Nick Stang - Kant's Modal Metaphysics

  • Wann 18.06.2015 15:00 bis 20.06.2015 17:15 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Hauptgebäude UL 6, Raum 2103
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Plakat Kantkurs 2015

 

Nick Stang

Kant’s Modal Metaphysics


Der Berliner Kantkurs ist ein regelmäßig stattfindendes Kompaktseminar, in dem international renommierte Forscherinnen und Forscher eigene neuere Arbeiten zu Kants Philosophie, ihrer philosophiegeschichtlichen Wirkung oder ihrer Rezeption in der zeitgenössischen systematischen Philosophie vorstellen. Nach Lucy Allais, Patricia Kitcher und Michael Friedman wird in diesem Jahr Nick Stang von der University of Toronto zu Gast sein und die Interpretation von Kants Theorie der Modalität vorstellen, die er in seinem Buch Kant’s Modal Metaphysics (Oxford: OUP, im Erscheinen) entwickelt hat.

Der Berliner Kantkurs richtet sich an interessierte fortgeschrittene Studierende und Fachphilosoph/innen aus Berlin und anderen Orten. Da die Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt ist, ist für die Teilnahme eine Anmeldung erforderlich (E-Mail an: kantkurs2015@gmail.com).

 

Programm

Sowohl der Kantkurs als auch der Abendvortrag am 18.6. finden im Hauptgebäude (Unter den Linden 6), Raum 2103 statt. 
 

Donnerstag, 18. Juni 2015

18.15 Uhr               Öffentlicher Abendvortrag: Kant's Gegenstandstheorie

 

Freitag, 19. Juni 2015

10.15–13.00 Uhr     Kantkurs Teil 1: Existence and the Ontological Argument

15.00–17.00 Uhr     Kantkurs Teil 2: The Ground of Real Possibility

 

Samstag, 20. Juni 2015

10.15–13.00 Uhr     Kantkurs Teil 3: The System of Kantian Modalities

15.00–17.00 Uhr     Kantkurs Teil 4: The Antinomy of Kant's Modal Metaphysics