Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Wissenschaftstheorie der Naturwissenschaften und Naturphilosophie

Buchpremiere: "Zu schön, um falsch zu sein" von Olaf Müller

Wann 11.06.2019 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200) iCal
Wo UL 6, Senatssaal
Kontaktname
Teilnehmer
  • Olaf Müller
  • Horst Bredekamp
  • Holm Tetens
  • Raphael Alpermann
Website Externe Website öffnen

Anfang Mai 2019 erschienen: In seinem sechsten Buch beleuchtet Olaf Müller die erstaunliche Rolle, die unser Schönheitssinn für den Fortschritt der Physik spielt; hätten wir keinen Sinn für Ästhetik oder wäre unser Schönheitssinn völlig anders, so hätten wir eine völlig andere Physik.

Es diskutieren mit dem Autor

Horst Bredekamp: Sprecher des Exzellenz-Clusters Bild Wissen Gestaltung an der Humboldt-Universität zu Berlin,

Holm Tetens: Professor für Theoretische Philosophie an der Freien Universität Berlin.

Der Bach-Experte und Cembalist der Akademie für Alte Musik Berlin, Raphael Alpermann wird Bachs Krebskanon aus dem Musicalischen Opfer auseinandernehmen und interpretieren.

Im Anschluss an die Buchpremiere: the weight of light der Kölner Lichtkünstler Martin Hesselmeier und Andreas Muxel (Vernissage).