Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Philosophie

Herzlich Willkommen am Institut für Philosophie

!!! Wichtig: Vergabe von Plätzen in Seminaren über Agnes!!!

Die Lehre am Institut für Philosophie wird im Sommersemester bis auf weiteres online stattfinden. Da Online-Seminare nur mit einer begrenzten Anzahl von Teilnehmer:innen sinnvoll durchgeführt werden können, wird die Vergabe der Plätze in solchen Veranstaltungen im Sommersemester über das Agnes-Vergabesystem GABI erfolgen. Alle Studierenden müssen sich deswegen für Übungen, Pro- und Hauptseminare über Agnes anmelden. Die Fristen dafür werden von der Studienabteilung entsprechend des geänderten Datums des Vorlesungsbeginns verlängert.

Im Sinne einer sinnvollen und gerechten Verteilung der Plätze bitten wir alle Studierenden solidarisch zu sein und bei der Anmeldung folgende Regeln zu beachten: 

1. Melden Sie sich bitte nur für solche Veranstaltungen an, die Sie auch wirklich besuchen würden, wenn Sie einen Platz bekämen.

2. Melden Sie sich bitte für maximal drei Proseminare und maximal drei Hauptseminare an.

2. Melden Sie sich bitte nicht ausschließlich für Seminare an, die erwartbar populär und von vielen begehrt sein werden.

Für Studierende, die diese Regeln beachten, aber trotzdem auch nach Ablauf der Agnes-Nachfrist nicht zu ausreichend vielen Seminaren zugelassen sind, werden wir versuchen, individuelle Lösungen zu finden. Melden Sie sich in diesem Fall bitte mit einer kurzen Schilderung Ihres Falls unter problememitgabi@gmail.com.

Sobald Sie von GABI einen Platz für ein Seminar oder eine Übung zugewiesen bekommen haben – und nur dann! – sollten Sie sich umgehend in den entsprechenden Moodle-Kurs einschreiben. Über Moodle bekommen Sie von den Kursleiter:innen alle weiteren Informationen. In Vorlesungen können Sie sich einfach so einschreiben. Die Anrechnung der Leistungspunkte erfolgt weiter über das Modulbogensystem.

Bei weiteren Fragen tragen Sie sich bitte in den (kennwortfreien) Moodle-Kurs
"FAQ zur digitalen Lehre am IfP" ein. Er ist über folgenden Link zu erreichen: https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=94673#section-1

gez. T. Rosefeldt (Geschäftsführender Direktor)

Aktuelle Regelungen zu Prüfungsangelegenheiten

  • Die Bearbeitungszeit für Hausarbeiten (Modulabschlussprüfungen, MAPs) sowie für Abschlussarbeiten (B.A.- und M.A.-Arbeiten) verlängert sich um 8 Wochen.
  • Die Abgabe sowohl von Hausarbeiten (MAPs) als auch von Abschlussarbeiten darf zunächst rein elektronisch erfolgen. (Hausarbeit an die jeweiligen Dozenten, Abschlussarbeiten an das Prüfungsbüro.) Die Selbstständigkeitserklärung muss mit gescannter Unterschrift eingereicht werden. Die ausgedruckte Hausarbeit bzw. Abschlussarbeit muss nachgereicht werden, sobald der Regelbetrieb wieder aufgenommen wird (20.04. laut aktuellem Planungsstand).
  • Mündliche Prüfungen sollten möglichst verschoben werden, bis es wieder möglich ist, sie in einem Raum durchzuführen. Falls eine solche Verschiebung unmöglich ist oder mit Nachteilen für die Studierende oder den Studierenden verbunden wäre, dürfen solche Prüfungen per Videokonferenz durchgeführt werden. Ein Punkt ist besonders hervorzuheben: Mindestens einen Tag vor der Prüfung müssen die Einverständniserklärungen sowohl vom Prüfling als auch vom Prüfer eingereicht werden (Formulare herunterzuladen über die vorstehenden Links).
  • Für die vorläufig zum Master zugelassenen Studierenden wird die Frist für den Nachweis des B.A.-Abschlusses aus Kulanzgründen bis zum 30.09.2020 verlängert (ursprünglich 31. März 2020).