Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Praktische Philosophie und Sozialphilosophie & Center for Humanities and Social Change

Vorträge

Kontakt

Publikationsliste

Sekretariat und Mitarbeiter/innen

 

Vorträge von Prof. Dr. Rahel Jaeggi (Auswahl):

  • „Lebensformen, Sittlichkeit, zweite Natur: Zwei Formen von Materialismus", Hegelkongress 2017 - Die zweite Natur, Kongress der Internationalen Hegelvereinigung, Stuttgart, 14. - 17.06.2017
  • "Ritorno al Progresso", Unione Culturale Antonicelli, Turin, Italien, 21.02.2017
  • "Forms of Life and Capitalism - One Day Workshop on Rahel Jaeggi's work", Università di Parma, Italien, 20.02.2017
  • „Das entfremdete Selbst“, 4. Vortrag der Selbst-Beobachtungen – Vortragsreihe des IfS zu den Frankfurter Positionen 2017, Goethe-Universität Frankfurt am Main, 05.12.2016
  • "A Negative Dialectics of History", Adornos Negative Dialectics at 50 Conference, The Minda the Gunzburg Center for European Studies, Harvard University, USA, 18.-19.11.2016
  • "Pathologies of Labour", Justice at Work Conference, The University of Chicago, USA, 14.-15.10.2016
  • "Dialectics of Progress”, Philosophy Mini Course, University of Essex, USA, 05.10.2016
  • “The Dialectics of Progress”, Theodor Heuss Lecture, New School for Social Research, New York, USA, 09.03.2016
  • "Ethical Explanations: Reconsidering Hegel's Theory of History", Johns Hopkins University, Baltimore, USA, 04.03.2016
  • "Normativity and Progress in History: With and Against Hegel", The New York German Idealism Workshop, New School For Social Research and Columbia University, New York, USA, 18.12.2015
  • "Moral Progress, Social Change (And Historical Materialism)", Lecture, Institute for the Humanities, University of Chicago, USA, 20.11.2015
  • „Between Ethics and Social Theory“, Universität Wien, Österreich, 13.03.2015
  • „Ökonomie als Soziale Praxis", Universität Leipzig, 04.02.2015
  • „Rekonstruktion des Historischen Materialismus“, Universität Wien, 19.01.2015
  • „The critique of cultural practices and social forms“, Moral Innovation Seminar, Georgetown University, 22.01.2015
  • „Normativity and History“, HSGB Annual Conference 2014:
“Hegel's Political Philosophy”, Cambridge, Großbritannien, 05.09.2014
  • „Critique of Forms of Life“, Konferenz „Philosophy After Nature“, Utrecht University, Niederlande, 03.09.2014
  • „Titel“, Konferenz „Die Macht der Kritik“, Centro de Estudios Filosóficos Ponitificia Universidad Católica del Perú, Lima, Peru, Datum 12.08.2014
  • „Kritik von Lebensformen“, Diskussionsreihe „Genial Dagegen“, Bruno Kreisky Forum für Internationalen Dialog, Wien, Österreich, 24.06.2014
  • "Critcizing Capitalism as a Form of Life", Konferenz "Critical Theory, Critical Times", Chicago, USA, 04.05.2014
  • "Critique of Forms of Life", Vortrag im Rahmen des 6th International Symposium on Justice, Pontifícia Universidade do Rio Grande do Sul, Porto Alegre, 21.08.2013

  • „Realizing Freedom: Normativity in History“, Tagung „Norms of Freedom in Kant and Hegel“, University of Illinois at Chicago, 13.04.2013
  • "What (if Anything) Is Wrong with Capitalism? Three ways to critique capitalism”, Practical Philosophy Workshop, University of Chicago, 10.04.2013 
  • „Arbeit und Entfremdung“, Vortrag im Rahmen des Workshops „Erwerbsarbeit als Herausforderung für die Weltreligionen“, Universität Tübigen, 14.2.2013
  • „Was ist Kritik?“, Eröffnungsvortrag „Sozialpädagogiktag 2012: Fundierte Kritik. Eine fachliche Ressource zur Gestaltung Sozialer Arbeit“, Universität Tübingen, 30.11.2012
  • „Rethinking Ideology“, Tagung „The Concept of Ideology Revisited: Origins, Theories, Lived Experience, Political Consequences“, University Center for Human Values, Princeton, 28.04.2012
  • Re-thinking Alienation“, Forum for European Philosophy Public Lecture, The London School of Economics and Political Science, 13.03.2012
  • „Problem Solving: Considerations on the Normativity of Forms of Life“, Vortrag im Rahmen des 3rd German-Israeli Frontiers of Humanities Symposiums (GISFOH), Kibutz Tzuba, 27.-29.11.2011
  • „Glück – Freiheit – Rationalität“. 15. Philosophicum Lech, Lech am Arlberg, 24.9.2011
  • "Seine eigenen Gründe haben (können). Überlegungen zum Verhältnis von Aneignung, Fremdheit und Emanzipation", Panelvortrag im Rahmen von „Welt der Gründe, XXII. Deutscher Kongress für Philosophie“, 15.9.2011
  • „Freiheit als Nicht-Entfremdung“, Internationaler Hegelkongress 2011, Stuttgart, 24.6.2011
  • „Should we (and how is it possible to) Criticize Forms of Life?“, Università di Firenze, 10.03.2011
  • „Critique of Forms of Life Frankfurt“, Vortrag bei der International Graduate Conference, Frankfurt am Main 30.9.2010
  • „Kritik von Lebensformen“, Antrittsvorlesung an der Humboldt-Universität zu Berlin, 7.7.2010
  • "What is a (good) institution?", Vortrag im Rahmen des IV. Simpósio Internacional sobre a Justica "Gerechtigkeit und Anerkennung" - zu Ehren von Axel Honneth am Goethe-Institut Porto Alegre, 30.9.2009
  • „Der Markt und sein Preis – Kapitalismus als Lebensform“, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Kapitalistischer Realismus“ an der Universität Wien, 14.9.2009
  • "Sind Lebensformen privat?"; Tagung "Privatheit und Öffentlichkeit: Grenzziehungen und Grenzverschiebungen", Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft, Universität Potsdam, März 2008.
  • "Die Entwirklichung der Welt – Zum Zustand des Öffentlichen", 35. Römerberggespräche, 16./17. 11.2007, Frankfurt am Main.
  • "Wie weiter mit Hannah Arendt?", Hamburger Institut für Sozialforschung, Oktober 2007.
  • "Ereignis, Konflikt und Normativität: Überlegungen zum Begriff des Politischen", Tagung "Die Politik und das Politische" 21.-23. September 2007 am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen.
  • "Was ist Ideologiekritik?", Humboldt-Universität Berlin, Juli 2007.
  • "The Art of Establishing Connections: Towards an Immanent Critique of Forms of Life", Prag, Conference on Philosophy and Social Sciences, May 2007.
  • "Sozialphilosophie und Kritik", Veranstaltung am Institut für Sozialforschung, Frankfurt, gemeinsam mit Martin Saar, Arnd Pollmann, Norbert Richter, April 2007.
  • "Zwischen Naturalimus und Kulturalismus", Tagung "Politische Anthropologie – Chancen und Grenzen anthropologischer Begründungsmuster", Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft, FU-Berlin, März 2007.
  • "Was ist Entfremdung – und was kann man dagegen tun?" – Vortrag im Bruno-Kreisky-Forum Wien, Februar 2007.
  • "Anerkennung und Unterwerfung: Zum Verhältnis von positiven und negativen Theorien der Intersubjektivität", Tagung "Anerkennung und Demokratie", Universität Bern, Dezember 2006.
  • "Soziale Entfremdung und Anomie", Universität Bielefeld, November 2006.
  • "Zur Kritik der Aneignungsverhältnisse", Universität Jena, Juni 2006.
  • "Selbstentfremdung und personale Identität", Universität Leipzig, Oktober 2005.
  • "Anerkennung und Verdinglichung", Tagung "Anerkennung – Zum Leben eines hegelschen Begriffs", Basel 21.-23.10.2004
  • Ausbeutung und Entfremdung: Motive eines umfassenden Begriffs von Gerechtigkeit, Vortrag vor der Philosophischen Gesellschaft Basel, März 2004.
  • "Alienation and Appropriation", University of Essex, GB, 28. Nov. 2003
  • "Kein Einzelner vermag etwas dagegen: Adornos Minima Moralia als Kritik von Lebensformen", Internationale Adorno Konferenz an der Goethe Universität Frankfurt am Main, 25.-30. September 2003.
  • "Rethinking Alienation", New School of Social Research, New York, Februar 2003
  • "Individualisierung und das 'eigene Leben'", Konferenz: Individualisierung, Globalisierung und das gute Leben an der Guericke Universität Magdeburg, Juni  2002.
  • "Political Freedom, Public Happiness and the Critique of Private Individualism", Konferenz "Die Entdeckung der Freiheit – Amerika im Denken Hannah Arendts" an der Universität Trier 15./16.6.2002.
  • "Sein eigenes als ein fremdes Leben leben", Konferenz der International Association of Women Philosophers in Zürich, Oktober 2000.
  • "Alienation" – Conference on Philosophy and Social Sciences" in Prag, Mai 2000.
  • "Solidarität – Zur Rekonstruktion eines sozialphilosophischen Grundbegriffs" – Institut für Sozialforschung, Frankfurt am Main, Frühjahr 1999.
  • "Ethical Limits of Capitalism" (gemeinsam mit Martin Hartmann und Martin Saar), Konferenz  "Philosophy and Social Sciences" in Prag, Mai 1999.
  • "Zur Kritik der Erlebnisgesellschaft", Tagung "Politik als Inszenierung", organisiert von der Heinrich-Böll Stiftung, Stuttgart Juli 1998.
  • "Hannah Arendts 'Vita Activa' und das Ende der Arbeitsgesellschaft",  gehalten bei der Graduiertentagung des Studienförderungswerks Cusanus, Februar 1998.
  • "Solidarität und Entsolidarisierung" – Konferenz der Gossener Mission,  Berlin, Dezember 1997.
  • "Hannah Arendt und Martin Heidegger", gehalten bei einer Tagung der Heinrich Böll Stiftung Bremen, Frühjahr 1996.